Reisetipps dieser Woche Startseite >>  Reisetipps dieser Woche
Zivilisierter Tourismus führt Sie durch den Volkspark!

2018-08-21 Quelle:Tianjin Tourism Information Network

      

Volkspark war früher der private Garten von Chunrong Li, einem Salzhändler in Tianjin in der Qing-Dynastie und wurde damals “Rongyuan”genannt. Er wurde im zweiten Jahr unter dem Kaiser Tongzhi der Qing-Dynastie (1863) gegründet und stellt einen Garten im Stil von Garten in Südchina dar.

1.png


Nach der offiziellen Öffnung zur Öffentlichkeit im Jahr 1951 wurde er “Volkspark” umbenannt und Präsident Zedong Mao schrieb persönlich den den Namen des Parks. Im Jahr 2001 wurde die gesamte Landschaft komplett umgebaut und bildet ein neues Muster, das die alten und modernen zugleich dynamischen und statischen Elemente umfasst.

2.png


Nach der Planung wird der Volkspark in fünf Teile gegliedert, nämlich östlicher, südlicher, westlicher und nördlicher Teil. Der kreisförmige Fluss, der durch den ganzen Park fließt, trennt die fünf Teile natürlich voneinander. Jeder Teil verfügt über eine Ansicht und verbindet sich wierder miteinander.


Zentrum des Parks

3.png


Auf der Indel Huxin gibt es einen kleinen grünen Platz und auf dem langen Damm, der im Osten der Insel liegt, werden fünfblättrige Brokate gepflanzt und sie bilden einen langen grünen Korridor.


Suzhou-Stil

4.png


Die Rundbögen, die Kreuzgänge mit geschnitzten Balken, die schlanken Spuren und die Chiwen auf den Traufen vertiefen unser Verständnis der Suzhou-Stils.


Fengyuan

5.png


Es ist ein ursprünglicher Hof. Darin gibt es Xianmi-Yuantong-Halle und sie ist voller Weihrauch.


Seltsame Bogenbrücke

6.png


Die Bogenbrücke kontrastiert mit dem Korridor im Südwesten und gliedert den Hitersee in unterschiedlich große Wasserfläche. Gleichzeitig ist es leicht für die Schifffahrt.


Pfauengarten

 

7.png


Die Architektur im “Pfauernpark” mit dem Dai-Stil ist sehr bezaubernd und einzigartig.
Anschrift: Straße Huizhoudao 29, Bezirk Hexi