Überblick von Tianjin
Stadtüberblick

Tianjin ist eine der vier regierungsunmittelbaren Städte Chinas und stellt die größte offene Küstenstadt Nordchinas, berühmte geschichtliche und kulturelle Stadt Chinas sowie eine der ersten ausgezeichneten Tourismusstädte Chinas dar.

Stadt Tianjin befindet sich im Nordosten der nordchinesischen Ebene und im Zentrum des um Meer Bo laufenden Kreises und liegt östlich am Meer Bo und nördlich am Berg Yan. Das Nordweste von Tianjin liegt nah an Hauptstadt Peking und ist nur 120 Kilometer davon entfernt. Stadt Tianjin verfügt über eine Fläche von 11760 Quadratkilometern und eine Bevölkerung von 12,28 Millionen Menschen und die Küstenlänge beträgt 153 Kilometer.

Mit dem Ziel eine internationale Hafenstadt, nördliches Wirtschaftszentrum und ökologische Stadt zu bauen präsentiert sich die ganze Umwelt der Stadt großmütig, modern, frisch und hübsch, zeigt ihre kulturelle Weitergebung und hebt die Eigenschaft der Stadt hervor, was die tiefe geschichtliche und kulturelle Wurzel, ihre eizigartige natürliche Landschaften und moderne Mteropoleatmosphäre völlig präsentiert hat. Dabei bildet sich gerade eine immer reifere, vollkommenere und internationalere Tourismusumgebung.

Geographische Lage

Tianjin liegt zwischen Nordbreitengrad von 38°34’ bis zu 40°l5’, geographische Ostlänge von 116°43’ bis zu 118°04’ und in östlicher achter Zeitzone. Sie befindet sich im Nordosten der nordchinesischen Ebene und an dem unteren Fluss Hai und liegt dabei östlich am Meer Bo, nördlich am Berg Yan und westlich an der Hauptstadt Peking. Die fünf Nebenflüsse vom Fluss Hai nämlich Südkanal, Fluss Ziya, Fluss Daqing, Fluss Yongding ung Nordkanal fließen in Tianjin zusammen und stellen Tianjin als ihre Mündung. Deshalb verfügt Tianjin über den Ruf von “Ende der neun Flüsse” und “Schlüsselort des Flusses Hai”.

Gleichzeitig verfügt Tianjin über eine einzigartige geographische Lage. Sie befindet sich am um Meer Bo laufenden Wirtschaftskreis des Weststrands vom Pazifischen Ozean und liegt mit dem Rücken zu Nordchina, Westchina und Nordosten Chinas und mit Tür zur Nordostasien. Tianjin ist der wichtige auswärtige Kanal für mehr als ein Dutzend von Provinzen Nordchinas und auch die größte Hafenstadt Nordchinas. Sie ist 120 Kilometer von Peking entfernt und stellt den Schlüsselpunkt und Portal für Peking dar.

Gliederung und Bevölkerung

Tianjin gliedert sich in 15 Bezirke und 1 Kreis nämlich Binhai-Neue-Zone, Bezirk Heping, Bezirk Hebei, Bezirk Hedong, Bezirk Hexi, Bezirk Nankai, Bezirk Hongqiao, Bezirk Dongli, Bezirk Xiqing, Bezirk Jinnan, Bezirk Beichen, Bezirk Wuqing, Bezirk Baodi, Bezirk Jinghai, Bezirk Ninghe und Kreis Ji.

Am Ende des Jahres 2014 beträgt die ständige Wohnbevölkerung von Tianjin 15,1681 Millionen Menschen, ein Anstieg von 0,446 Millionen Menschen im Vergleich zum Ende des letzten Jahres. Darunter erreicht die Zahl der von auswärts kommenden Menschen 4,7618 Millionen, ein Anstieg von 0,3527 Millionen und ein Anteil von 79,1 Prozent der zunehmenden Wohnbevülkerung. Dabei wurde das Aufenthaltserlaubnis-System reibungslos durchgeführt. Am Ende des Jahres 2014 haben 10,1666 Millionen Menschen beim Einwohnermeldeamt angemeldet, darunter gibt es 3,7161 Millionen landwirschaftliche Menschen und 6,4505 nicht-landwirtschaftliche Menschen. Die Geburtsrate der ganzen Stadt ist 8,19 Prozent, Sterblichkeitsrate 6,05 Prozent und natürliche Wachstumsrate 2,14 Prozent.

Stadtblume und Stadtbaum
Stadtblume: Chinesische Rose

Tianjin ist bekannt als “Heimat von Chinesischer Rose” und hat die längste Geschichte von Zucht der Chinesischen Rose. Gebiete am Südkanal und am Fluss Ziya stellen die wichtige Anbaugebiete dar. Chinesische Rose ist sehr blumig, bunt und duftend. Sie können für das ganze Jahre blühen und deshalbt sind sie sehr beliebt bei der Öffenlichkeit. Im Jahr 1984 wurde Chinesische Rose durch die Auswahl der Öffentlichkeit, die Empfehlung des Gartenanlagebüro und der Akademie der Gartenanlage sowie die Genehmigung der sechzehnten Versammlung des zehnten Volkskongresses der Stadt zur Stadtblume von Tianjin. Nach den Statistiken gab es in Tianjin im Jahr 1991 1,8777 Millionen Chinesische Rosen, etwa 600 Sorten, 7 Gärten für Chinesische Rosen und 8 Straßen für Chinesische Rosen, die ein der zehn Sehenswürdigkeiten von Tianjin nämlich“den bunten Stand im Zentrum” zusammen bilden. Im Jahr 1991 beschloss die Volksregierung der Stadt “Tianjin Chinesische Rose Fest” zu veranstalten.

Stadtbaum: Fraxinus

Nur für 30 Jahre seit der Einfrührung wird Fraxinus zu der Hauptbaumsorte am Gehweg, im Hof oder Wohngebiet. Am 25. Dezember 1984 hatte die sechzehnte Versammlung des zehnten Volkskongresses der Stadt offiziell den Baum Fraxinus als Stadtbaum von Tianjin genehmigt. Im Jahr 1991 gibt es in der Stadt insgesamt 1,4322 Millionen Fraxinus. Die Fraxinus in Baumschule Beicang und Dingzigu können eine Höhe von 24 Metern und ein Durchmesser von 65 Zentimetern erreichen und vefügen über sehr gute Qualität. Fraxinus stellt auch eine ausgezeichnete grüne Baumforte für die Vorstadt und Berg dar.

Geschichte
Entstehung von Tianjin

Tianjin, kurz genannt als Jin, bedeutet Fähre vom Prinz und wurde auch genannt als Jingu oder Jinmen.

Tianjin entstand bei der Bildung des Kanals von der Sui-Dynastie (zwischen dem Jahr 581 und 618). Sie lag an der Kreuzung von den Südkanal und Nordkanal nämlich am Ort Sanchahekou der Brücke Jingang, wo der frühsten Ursprungsort von Tianjin war. Seit dem Mittelalter der Tang-Dynastie (zwischen dem Jahr 618 und 907) war Tianjin zum Kai für den Wassertransport von Getreiden und Seiden vom Süden nach Norden geworden. In der Jin-Dynastie (zwischen dem Jahr 1115 und 1234) wurde “Zhigu Zhai” hier eingerichtet und in der Yuan-Dynastie (zwischen dem Jahr 1206 und 1368) wurde hier Gemeinde Haijin genannt und sie war die damalige wichtige militärische Gemeinde und Umladenzentrum des Wassertransports.

Tianjin in Neuzeit Chinas

Im Jahr 1860 wurde Tianjin in einen Handelshafen gedreht und danach hatten die Westmächte nachfolgend Konzessionen in Tianjin eingerichtet. Tianjin wurde zu dem ersten Gebiet der Öffnung Nordchinas und zu der Basis für die “Verwestlichung-Bewegung” des modernen Chinas. Militätische Modernisierung sowie Eisenbahn, Telegraf, Telefon, Postdienste, Bergbau, moderne Bildung und Justiz sowie andere Konstruktionen waren ein Präzedenfall im ganzen Land. Tianjin entwicklte zu der zweitgrößten Industrie- und Handelsstadt sowie dem größten Finanz- und Handelszentrum Nordchinas.

 
Nach der Gründung des neuen Chinas

Nach der Gründung des neuen Chinas erlebte die Stadt Tianjin als eine der vier regierungsunmittelbaren Städte Chinas eine umfassende Entwicklung bei dem Aufbau der Wirtschaft und der sozialen Unternehmung und konsolidierte weiter ihre Rolle der bedeutenden umfassenden industriellen Basis Chinas sowie des Handelszentrums. Seit der Reform und Öffnung im Jahr 1978 erhöhte sich die Überlegenheit als eine Küstenhafenstadt von Tianjin zunehmend und die auswärtigen Austausche nehmen Tag um Tag zu. In der Periode der “elften Fünfjahre” entwickelten sich die Wirtschaft und Gesamtstärke von Tianjin am schnellsten in ihrer Geschichte und das Bruttostadtsprodukt von Tianjin erhöhrte sich durchschnittlich um 16,1 Prozent pro Jahr. Die Sprung-vorwärts-Entwicklung des Wirtschaftsbaus brachte deutlichen Aufstieg des Stadtstands der Stadt. Mit der Planung, Binhai-Neue-Zone in die gesamte nationale Entwicklungsstrategie eingezogen zu werden, wird Tianjin wieder eine bedeutende historische Entwicklungschance bekommen. Diese Perle am Meer Bo wird in der Zukunft heller sein.

Verkehr

Die Eisenbahn, Fernstraße, Wassertransport, Luftfahrt und Pipelinien sowie der fortschrittliche Telekommunikationsnetz und der bequeme Postnetz bilden zusammen das in alle Richtungen erstreckende Transportnetzwerk von Tianjin.

Internationaler Flughafen Tianjin Binhai

Internationaler Flughafen Tianjin Binhai befindet sich im Bezirk Dongli der Stadt Tianjin, er ist 13 Kilometer vom Stadtszentrum von Tianjin, 30 Kilometer vom Hafen Tianjin und 134 Kilometer von Beijing entfernt. Nach dem Süden erstreckt er sich bis zu Jinbei-Straße, nach dem Westen bis zu 500 Meter von west-äußerem Ring, nach dem Norden bis zu Jinhan-Autobahn und nach dem Osten bis zu Peking-Tianjin-Tanggu-Autobahn. Er stellt den Stammflughafen Chinas, regelmäßige internationale Flüge habenden Flughafen und nationalen erstklassigen Luftfahrthafen sowie eines der wichtigen Luftfrachtzentren dar. Internationaler Flughafen Tianjin Binhai vertretet die heimischen und ausländischen Passagier- und Frachtchartergeschäfte und bietet die zusammenhängende Dienstleistungen sowie Bodenabfertigungsdienste für alle Fluggesellschaften an. Die Fluggesellschaften auf dieser Flughafenbasis schließen Filiale in Tianjin von Air China, Tianjin Airlines, Okay Airways, Xiamen Airlines, Galaxy Internationale Fracht GmbH ein. Am 1. Juni 2010 wurde Tianjin Airlines genehmigt, ihren Umfang des Geschäfts zu erweitern und inländische Stammlinien sowie internationalen Flugmarkt zu betreiben.

Eisenbahn

Bahnhof Tianjin befindet sich nicht nur auf der Kreuzung von den zwei traditionellen Eisenbahnstämmen nämlich Eisenbahn Jinghu und Eisenbahn Jinshan, sondern auch auf der Kreuzung von Hochgeschwindigkeits-Eisenbahn Jinghu, Intercity Peking-Tianjin, Einsenbahn Jinqin und Hochgeschwindigkeits-Eisenbahn Jinbao. Er stellt den bedeutenden Knotenpunkt dar, um von Peking nach Nordosten Chinas und Shanghai.

Fernstraße

Es gibt vier staatliche Hauptlinien Tianjin nämlich Autobahn Jingjintang, Zufahrtstraße Jingfu für erstklassige Autos, Autobahn Ladan und Zweiglinie Jintang vom Autobahn Ladan und fünf staatliche Linien nämlich Autobahnen Jingha, Jingtang, Jintong und Fernstraßen Jinyu und Shanguang, die Tianjin durchqueren. Die Touristen können durch irgendwelche Linie in Tianjin kommen.

Tourismus

Tianjin liegt östlich am Meer Bo und nördlich am Berg Yan und ist nur 120 Kilometer von der Hauptstadt Peking entfernt. Sie ist eine der vier regierungsunmittelbaren Städte Chinas und stellt die größte offene Küstenstadt Nordchinas, berühmte geschichtliche und kulturelle Stadt Chinas sowie eine der ersten ausgezeichneten Tourismusstädte Chinas dar. Mit der umfassenden Entwicklung der Wirtschaft und der Gesellschaft besonders mit der Öffnung von Binhai-Neuer-Zone und des rasanten Aufschwungs der Gebiete um Meer Bo bekommt Tianjin immer mehr Aufmerksamkeit der Welt.

Der Tourismusbranche von Tianjin hat die seltene Gelegenheit, schnelle Entwicklung des Stadtbaus und Stadtgesicht sowie Unwelt umfassend zu regulieren, erfassen. Er verwandelt rechtzeitig die großartigen, zierlichen und vielfältigen Tourismusressourcen in touristische Produkte und dann viele berühmte und klassische Reiserouten werden eingestellt. Zum Beispiel die sorgfältige ausgeführte Tourismusmarke “Tianjin im modernen China ansehen” wird stark von den chinesischen und ausländischen Touristen anerkannt und hat einen umfangreichen Einfluss.

Kulturreise mit dem Thema “Tianjin im modernen China ansehen” könnte sich in zwölf Themenmodule wie zum Beispiel Altstadtreim, Gemeinde Yangliuqing, kontinentalen Charme, italienischen und österreichen Stil und Ruppenübungsplatz Xiaozhan und so weiter gliedern. Mit diesen Module als den Kernträger haben sich viele Qualitätsrouten der Kulturreise “Tianjin im modernen China ansehen” gebildet. Durch diese Routen können die Touristen die einzigartige Landschaft von Tianjin und die reichen kulturellen touristischen Produkte erleben, den wichtigen Stand von Tianjin in der chinesischen modernen Geschichte vertiefen, die tiefe kulturelle Wurzel vom Tourismus von Tianjin verstehen und die Kultur von “Tianjin im modernen China ansehen” genießen.

“Tagesausflug von Stadtmerkmalen” hat die Stadtlandschaften von Tianjin als Kern genommen und die Stadtgesicht, historische Bezirke, Volkskunde, Einkaufen, Unterhaltung und kurturelle Aufführungen herausragt. Die Touristen können die lange Geschichte und moderne Mode von Tianjin durch den Besuch zu der Stadt, den Straßen, Museen, modernen Marken und chinesischem Theater und anderen erfahren.

“Ein Besuchstrand am Fluss Hai, gerade die Hälfte der modernen Geschichte Chinas”. Flussaussichttour beruht auf die gebildete Gewässer, Brücken, Dämmen, Architkten und Nachtlandschaft durch die Entwicklung vom Fluss Hai und erstreckt sich bis zu mehreren Tourismusgebieten wie zum Beispiel Antike Kulturstraße, Platz Jinwan, Tourismusgebiet mit italienischem Stil und so weiter. Dieser Fluss stellt einen berühmten Stadtfluss, der die Kultur dieser Stadt verbreitet, die Landschaften von Tianjin austrägt und die Beliebtheit der Stadt zeigt. Die sorgfältig ausgeführten Routen wie zum Beispiel Landschaftstour, Nachtfahrten und Geschäftstour und so weiter sind sehr beliebt bei den Touristen.

Küstenerholungstour beinhaltet Meer, Hafen, Strand, Kreuzfahrtschiff, Fort, Themenpark und Industrietour sowie andere einzigartige Küstentourismusressourcen. Binhai-Neue-Zone hat “Reise von Besuch des Hafens, Tour durch die Bucht, Genießen der Meeresfrüchten und Blick aufs Meer”, “Entspannungsreise von dem Landen in Flugzeugträger, Besuch des Forts, Schauen der Tiere und Fahrt mit Kreuzfahrtschiff”, “Erlebnisreis von Fischerbootnehmen, Fischernetzeverbreiten und Fischerwerden” und Industrietour sowie andere touristische Produkte initiiert. Diese Produkte haben zusammen die Funktionen der Tourismusindustrie in Binhai-Neuer-Zone verbessert.

Vorstadt- und Bergtour hat die nationale Sehenswürdigkeit mit AAAAA nämlich Szenischen Bereich Berg Pan und die Weltkulturerbe nämlich Große Mauer Huangyaguang als Vertretungen und sammlt die berühmten Berge, Durchlass und Tempel. Der tropische Pflanzgarten und Volkskundehof Yangliuqing im Bezirk Xiqing, Thermenstadt Dijing im Bezirk Baodi, Thermenurlaubshotel Renai Tuanpo im Kreis Jinghai, Happy Valley von Thermen im Bezirk Dongli, Museum Baocheng und Truppenübungsplatz im Bezirk Jinnan und andere touristische Produkte können den Touristen einen erholsamen Urlaub anbieten.

Mit der Erhöhung des Stadtstands von Tianjin und der rasanten Entwicklung des Tourismuses siedelt eine Reihe von wichtigen internationalen und inländischen Konferenzen in Tianjin an. Die Chinas Tourismusindustrie-Expo wird schon durch China National Tourism Administration und Volksregierung von Tianjin gemeinsam für sieben Male in Tianjin veranstaltet. Mit dem Thema von “Versammlung der Tourismusindustrie und Plattform der Zusammenarbeit” hat Chinas Tourismusindustrie-Expo eine Plattform für den Handel zwischen Tourismusindustrie und Fertigungsindustrie der touristischen Ausrüstungen, eine Bühne für Tourismusmarketing und -Vorführung, ein Forschungsforum für die Innovation und Entwicklung der Tourismusindustrie errichtet und wird zu einer schönen Visitenkarte für die Entwicklung der Tourismusindustrie Chinas und den Charme von Tianjin. Seit den letzten Jahren wird das Thema von der Chinas Tourismusindustrie-Expo immer mehr hervorragender und die Produkten sowie die Aktivitäten immer reicher und interessanter. Sie wurde durch die teilnehmenden Aussteller und die Gesellschaft hochgeschätzt.

Zur Zeit hat die Tourismusindustrie von Tianjin das Ziel, “eine starke Tourismusstadt zu bauen und einen internationalen Reisezielort und Distributionszentrum zu bilden”. Dabei wird der Systembau von “Stadtsbesuch, Freizeit und Urlaud sowie Geschäft und Messe”stark gefördert, die Entwicklungsplanung vom Tourismus von “ein Gürtel drei Bezirke und neun Gruppen” durchgeführt und die Transformation und Modernisierung der Tourismusindustrie beschleunigt.

Kulinarische Spezialitäten
In Tianjin gibt es reiche kulinarische Spezialitäten. Die heimische Bevölkerung liebt zu essen und ist gut im Essen. Sie lieben besonders die Meeresfrüchte und es gibt so ein Sprichwort: Es lohnt sich, für die Meeresfrüchten seine alle Güter im Leihhaus zu versetzen. Nach einem anderen Sprichwort gibt es in Tianjin drei Schätze nämlich Silberfisch, lila Krabben und großen roten Mantel. Silberfisch und lila Krabben sind die berühmten und wertvollen Meeresfrüchte. Früher wohnten viele Menschen aus der Qing-Dynastie, Gelehrten, Politiker und Millitärmachthaber in Tianjin und dabei wurden Festessen bei den Geschäftsleuten und Honoratioren veransteltet. Dashalb bildete sich eine Mode bei der heimischen Bevölkerung, im Restaurant zusammen zu essen. Die heimische Bevölkerung von Tianjin ist gut in Kochen, es schmeckt süß oder salzig und gibt auch saueren, scharfen, würzigen und aromatischen Geschmach. Tianjin Küche nimmt Grillen, Kochen, Braten, Frittieren, Backen, Soja, Salat, Beizen als die Hauptart des Kochens und deckt den Tisch mit “acht Schlüsseln”. Die Imbisse bei Massen verfügen über einzigartigen Geschmack, zum Beispiel Baozi Goubuli, Gebratener Reiskuchen Erduoyan und Guifaxiang Mahua (Shibajie Mahua) sind nicht nur druch den alte kaiserlichen Hof angegebenes Essen, sondern auch die heutige weltweit bekannte Imbisse.
Reisetipps
Tourismusinformationenservice
Tourismusservice-Hotlinie 12301 biete den in- und ausländischen Touristen eine 24-stündige Informationsservice durch den Service von künstlichem Dialog an. Die Touristen können die Grundinformationen von Hotels, Restaurants, Sehenswürdigkeiten und Reisebüros sowie Reiselinien und Eintrittpreis der Sehenswürdigkeiten erkundigen. Wenn Sie eine heimische Telefonnummer haben, können Sie direkt die Nummer 12301 wählen und wird Gebühr nach dem Stadtniveat erheben; Wenn Sie eine Telefonnummer anderorts haben, bitte wählen Sie 022 vor 12301 und wird ein Gebühr von Ferngespräche erheben.
Offizielle touristische Internetpräsenz von Tianjin
www.tjtour.cn ist die offizielle touristische Internetpräsenz von Tianjin. Auf dieser Internetpräsenz wird autoritäre und umfassende Vostellung von Tianjin sowie frische und aktuelle Reiseinformationen von Tianjin angeboten.